Zum Inhalt springen
Inhalt

Zürich Schaffhausen Den Baum in Zürich entdecken

Das Abenteuer beginnt vor der Haustür. Zu dieser Erkenntnis kommt, wer sich auf eine «Nahreise» begibt. Das Angebot von Grün Stadt Zürich und dem Migros-Kulturprozent ist am Samstag in seine 15. Saison gestartet – und stellt dieses Jahr den Baum in den Mittelpunkt.

Der Privatfriedhof Hohe Promenade: Die erste Station der diesjährigen «Nahreisen».
Legende: Privatfriedho Der Privatfriedhof Hohe Promenade: Die erste Station der diesjährigen «Nahreisen». zvg

Gestartet ist die Veranstaltungsreihe «Nahreisen» im Privatfriedhof Hohe Promenade, wo Fachleute über das Thema Baumschutz referierten.

«Das Gebiet Hohe Promenade ist immer noch das einzige in der Stadt Zürich, wo ein Baumschutz existiert», erklärt Stefan Ineichen, Initiant der «Nahreisen», im Regionaljournal Zürich Schaffhausen. «Es ist im Vergleich zu anderen Schweizer Städten fast etwas peinlich. Aber mit der neuen Bau- und Zonenordnung bessert sich die Situation etwas. Da wird es mehr Gebiete mit Baumschutz geben.»

Weitere «Nahreisen» in Zürich führen zum Beispiel zur bald dreihundertjährigen Oerliker Dorflinde, in Villengärten oder Parkanlagen. Einer der Ausflüge widmet sich einem gefährlichen Eindringling, dem Asiatischen Laubholzbockkäfer. Im Stadtwald werden Pilze vorgestellt, und in der Neumünsteranlage setzen sich ein Hornist, ein Sprecher und drei Sängerinnen mit der Kommunikation von Baumvögeln auseinander.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.