«Der FDP-Sitz ist stabil, der wackelt nicht so leicht»

FDP und SP haben ihre Sitze in der Schaffhauser Regierung verteidigt. Die beiden Neuen, Martin Kessler (FDP) und Walter Vogelsanger (SP), sind erleichtert, dass sie es im ersten Anlauf geschafft haben. Der unterlegene Kurt Zubler (SP) dagegen bedauert, dass die SP keinen zweiten Sitz erobern konnte.

Zwei Männer gehen lächelnd. Der eine mir rosa Hemd und grauweissem Haar, der andere im Anzug mit Halbglatze

Bildlegende: Freuen sich über ihre Wahl: Walter Vogelsanger (l.) und Martin Kessler (r.). Keystone

Die Reaktionen nach den Schaffhauser Regierungsratswahlen