Der singende Kantonsrat

Im geschwätzigen Zürcher Kantonsparlament braucht es zuweilen viel, um sich Gehör zu verschaffen. Deshalb trug Kantonsrat Res Marti (Grüne) seine Argumente kurzerhand als Weihnachtslied vor.

Es ist immer wieder einmal Thema während der alljährlichen Budget-Debatte des Zürcher Kantonsrats: das Projekt QUIMS (Qualität in multikulturellen Schulen). Dabei geht es um Schulen mit einem hohen Ausländeranteil. Die SVP wollte das Budget der QUIMS-Schulen um eine Million Franken kürzen.

Res Marti von den Grünen nervte sich offenbar, dass die SVP Jahr für Jahr einen Angriff auf die QUIMS-Schulen unternimmt. Deshalb schrieb er für das bekannte Weihnachtslied «Alle Jahre wieder» einen neuen Text:

«  Alle Jahre wieder kommt ein QUIMS-Antrag /
Auf den Rat hernieder wie der Weihnachtstag »

Das Lied trug er als offizielle Wortmeldung vor - zum Amüsement seiner Ratskolleginnen und -kollegen.

Der SVP-Antrag zur Budgetkürzung wurde schliesslich abgelehnt. Ob Res Marti mit seiner Gesangsdarbietung etwas dazu beigetragen hat, ist nicht bekannt.