Diego Faccani – FDP: «Im Stadtrat braucht es Unternehmer»

Über die Stadt Schaffhausen hinaus kennt und schätzt man Diego Faccani vor allem als Schuhmacher. Ein ehrliches Handwerk. Faccani sieht sich denn auch als Pragmatiker. Er fände es wichtig, dass im Stadtrat auch das Gewerbe wieder vertreten wäre.

  • Politisches Amt: Grossstadtrat
  • Alter: 51 Jahre
  • Politisch aktiv seit: 2013
  • Partei: FDP
  • Erlernter Beruf: Schuhmacher
  • Zivilstand: verheiratet, ein Kind

Diego Faccani ist seit 2013 Mitglied im Schaffhauser Stadtparlament. Er präsidiert dort die freisinnige Fraktion. Als Gewerbler macht er sich Sorgen über den Einkaufstourismus ennet der Grenze und die Frankenstärke. Er kämpft gegen den Abbau von Parkplätzen in der Innenstadt. In seinem bisher letzten Vorstoss schlug er vor, dass Besucherinnen und Besucher der Schaffhauser Altstadt die erste Stunde ihr Auto gratis parkieren dürfen.

Diego Faccani macht sich zudem stark für eine deutliche Reduktion der Steuern und findet, es sollte weniger ökologische Bauvorschriften geben.