Zum Inhalt springen

Zürich Schaffhausen Ein Konzert wie eine Gemüsesuppe

Am Festival «Tage für neue Musik» mischen Kinder aus der Stadt Zürich verschiedene Töne zu einem grossen Konzert. Rund hundert Kinder aus verschiedenen Musikschulen richten eine «tobende Stille» an.

Eine Frau dirigiert, daneben steht ein Junge.
Legende: Immer in Bewegung: Sylwia Zytynska beim Besuch einer Kindermusik-Gruppe. SRF

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile - unter diesem Motto könnte man das Konzept von Sylwia Zytynska zusammenfassen. Sie hat verschiedene Kindermusik-Gruppen in der ganzen Stadt besucht und gelauscht, was sie gerade üben.

Aus den Stücken, welche die Kinder probten, hat sie nun «eine Suppe gekocht», wie es Sylwia Zytynska selber beschreibt. Die Idee dahinter ist, die kleinsten mit den grössten Zürcher Musikerinnen und Musikern gemeinsam auf die Bühne zu bringen. Das wird am Sonntag soweit sein, im Rahmen des Festivals «Tage für neue Musik».

Entstanden ist ein Konzert, bestehend aus 25 Nummern. Dabei sind auch Überraschungen vorprogrammiert. Denn Zeit für das Einstudieren gab es kaum. Es gibt nur eine einzige Probe mit sämtlichen involvierten 100 Kindern.

Entsprechend nervös ist die Polin Sylwia Zytynska vor dem Konzert am Sonntag: «Innerlich koche ich. Denn ich weiss nicht, wie es herauskommt. Aber ich traue den Kindern viel zu.» Die Hauptsache sei, auch bei neuer Musik, dass alle Beteiligten Spass hätten am Auftritt.

Das Programm

Das Festival «Tage für neue Musik» findet vom 12. bis 15. November statt. Alle Informationen und das volle Programm finden Sie hier.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.