25 Jahre Regenbogenfisch Eine Kinderbuch-Figur feiert Geburtstag

Vor einem Vierteljahrhundert tauchte er im Zürcher Nord-Süd-Verlag zum ersten Mal auf. Mittlerweile gibt es mehrere Bände über den Regenbogenfisch. Und mit 30 Millionen verkauften Exemplaren in 50 Sprachen ist er ein absoluter Kinderbuch-Klassiker.

Erfunden hat den schönsten Fisch des Ozeans der Grafiker Marcus Pfister. Seit nunmehr fünfundzwanzig Jahren schwimmt der Regenbogenfisch durch die Kinderzimmer. Nächste Woche erscheint der achte Band in dn Buchhandlungen.

Ans Herz gewachsen ist die Figur auch dem Geschäftsführer des Zürcher Nord-Süd-Verlag, in dem die Bücher erscheinen: «Ich kenne den Regenbogenfisch seit fünf Jahren. Seither bin ich in seine Welt eingetaucht und bin fasziniert von diesem Phänomen.»

Ein Fisch geht auf Weltreise

Phänomenal ist der Erfolg dieses Fisches mit seinen teils glitzernden Schuppen. Das Bilderbuch wurde millionenfach verkauft und in über fünfzig Sprachen übersetzt. In den USA sichert der Regenbogenfisch dem Verlag die Existenz: Über ein Drittel des Umsatzes macht der Nord-Süd-Verlag mit diesem Buch.

Nach einem Vierteljahrhundert feiert der Verlag deshalb seine bekannteste Figur. Zum Geburtstag wird der Regenbogenfisch in Form eines Fotowettbewerbs auf Weltreise geschickt:

Wenn auch Sie den Regenbogenfisch auf Weltreise mitnehmen möchten, finden Sie hier sämtliche Informationen.