«Etwas Schöneres gibt es fast nicht»

ZSC-Goalie Lukas Flüeler ist erst 25 Jahre alt und hat mit seiner Mannschaft bereits zum zweiten Mal den Meistertitel geholt. Er hat die Eindrücke von der Meisterfeier noch nicht verdaut.

Lukas Flüeler erinnert sich noch genau an den Moment, als die ZSC-Mannschaft in der Nacht auf Sonntag zu den feiernden ZSC-Fans ins Hallenstadion kam: «Es war unglaublich: Die vielen Fans, die Gesänge, die Stimmung - etwas Schöneres gibt es fast nicht.» Er selbst verliess die ausgelassene Feier gegen fünf Uhr morgens, um die Eindrücke und Emotionen zu verdauen.

Die gute Organisation und der Teamgeist habe den ZSC zur Meistermannschaft gemacht, erklärte Lukas Flüeler gegenüber dem «Regionaljournal Zürich Schaffhausen». Er habe noch einen Dreijahres-Vertrag mit dem ZSC und freue sich auf viele weitere Erfolge.