Fast alle Zürcherinnen und Zürcher leben gern in ihrer Stadt

Das Leben in der Stadt Zürich muss paradisisch sein: In einer Bevölkerungsumfrage der Stadt Zürich zeigen sich satte 97 Prozent zufrieden und geben der Stadt Zürich gute Noten. Abstriche gibts bei den Dauerbrennern Wohnen und Verkehr.

Drei Zürcherinnen beim Sonnenbaden auf einer Wiese in Zürich

Bildlegende: In Zürich lebt es sich wie im Schlaraffenland. Das finden fast alle Zürcherinnen und Zürcher. Keystone

Die Stadt Zürich wächst und wächst, für die Einwohnerinnen und Einwohner wird es immer enger. Zuletzt wohnten vor 50 Jahren um die 400'000 Menschen in der Stadt Zürich.

Grund genug für die Stadt, den Schwerpunkt ihrer neusten Bevölkerungsbefragung auf das Thema «Aussenraum» zu legen. Konkret wurden die Stadtbewohner danach gefragt, wie sie den Raum ausserhalb ihrer Wohnung nutzen und wie zufrieden sie mit dem Angebot sind.

Die Ergebnisse zeigen: Knapp drei Viertel der Bevölkerung finden vor ihrem Haus einen Kinderspielplatz, eine Sportanlage oder einen Park. Fast alle Befragten sind zufrieden mit dem Angebot, vor allem Familien mit Kindern.

Ungenügende Noten gibt es für die zwei Dauerbrenner Wohnungen und Verkehr: Die Befragten kritisieren das ungenügende Wohnungsangebot. Während der öffentliche Verkehr gute Noten erhält, sind hingegen Automobilisten und Fahrradfahrerinnen mit der Verkehrssituation in der Stadt unzufrieden.