Grosse Ehre für Zürcher Hora-Theater

Das Berliner Theatertreffen ist das wichtigste Theaterfestival im deutschsprachigen Raum. Eine Jury wählt jeweils die zehn besten Stücke aus: In diesem Jahr haben das Zürcher Theater Hora, das mit Behinderten arbeitet, und das Schauspielhaus eine Einladung erhalten.

Das Hora-Theater mit behinderten Darstellern in Aktion

Bildlegende: Hat es ans Berliner Theatertreffen geschafft: Die Zürcher Theatertruppe Hora (hier eine Aufnahme von 2004). Archivbild: Keystone

Eine Einladung ans Berliner Theatertreffen ist eine Ehre und eine grosse Auszeichnung für Theaterschaffende. Dass sein Hora-Theater im Mai an diesem Festival sein Stück «Disabled Theater» zeigen darf, ist für Giancarlo Marinucci, der Leiter der Truppe, schlicht «unfassbar, eine unglaubliche Geschichte», wie er im Interview mit dem Regionaljournal sagt.

Auch «Johanna» wird gezeigt

Die Jury des renommierten Theatertreffens wählt aus 400 Bewerbern jeweils 10 Stücke aus. Unter den Auserwählten ist auch das Zürcher Schauspielhaus mit seiner «Johanna der Schlachthöfe».