Grosser Bahnhof im kleinen Paradies für Hannes Germann

Ein Jahr lang ist der Schaffhauser SVP-Politiker Hannes Germann Präsident des Ständerats. Am Mittwochnachmittag wurde er von hunderten Leuten in Schaffhausen empfangen und gefeiert.

Die Knabenmusik spielte auf, als Hannes Germann um 13.40 Uhr beim Bahnhof Schaffhausen aus dem Extrazug aus Bern stieg. Danach wurde Germann von Schaffhausens Stadtpräsident Thomas Feurer feierlich begrüsst. Hunderte Leute empfingen den ersten Schaffhauser Ständeratspräsidenten seit 40 Jahren mit Applaus.

Unter den Gästen war lokale und nationale Polit-Prominenz zu sehen, zum Beispiel SP-Bundesrat Alain Berset, SVP-Präsident Toni Brunner oder die Schaffhauser Regierungspräsidentin Rosmarie Widmyer Gysel, ebenfalls SVP. Hannes Germann wurde von seiner Frau und seinen beiden Töchtern begleitet.

Schaffhausen und Thayngen in Festlaune

Nach dem Empfang am Bahnhof machte sich die Festgesellschaft auf zur Kirche St. Johann, wo der offizielle Festakt und ein Apéro für die Bevölkerung stattfand. Am Abend wurde Hannes Germann in Thayngen mit einem Festbankett und einem Unterhaltungsprogramm gefeiert.