Zum Inhalt springen

Zürich Schaffhausen Grünes Licht für neue Sporthalle

Neben der stillgelegten Stahlgiesserei des Georg-Fischer-Konzerns entsteht eine neue Sporthalle für Schulen und Vereine. Das Schaffhauser Stadtparlament gab am Dienstagabend grünes Licht zu dem Projekt. Für die beiden Stadträte Peter Käppler und Jeanette Storrer war es die letzte Sitzung.

Nach dem Schaffhauser Kantonsparlament hat nun auch das Stadtparlament Ja gesagt zu einer Umnutzung der früheren Stahlgiesserei in eine Turnhalle. Stadt und Kanton wollen die Halle 30 Jahre lang mieten. Die Miete beträgt 357'000 Franken, plus 112'000 Franken für den Betrieb. Damit die privaten Bauherren tatsächlich loslegen können mit der Umnutzung, braucht es noch die Zustimmung des Stadtschaffhauser Stimmvolkes am 3.März

Käppler und Storrer verabschiedet

Ratspräsident Raphaël Rohner schüttelt den abtretenden Stadträten Peter Käppeler und Jeanette Storrer die Hand.
Legende: Ihre letzte Sitzung: Peter Käppler (links) und Jeanette Storrer werden von Ratspräsident Raphaël Rohner verabschiedet. SRF

Die Sitzung vom Dienstagabend war zugleich auch die letzte für die beiden Stadträte Peter Käppler und Jeanette Storrer. Käppler leitete acht Jahre lang das Baureferat der Stadt Schaffhausen, Storrer vier Jahre lang das Sozial- und Sicherheitsreferat. Beide wurden unter Applaus verabschiedet.