Hochzeitsmesse Zürich: festliche Cupcakes als neuer Trend

Die Zürcher Fest- und Hochzeitsmesse hat an ihrer diesjährigen Ausstellung rund 8300 Besucherinnen und Besucher empfangen. Die Veranstalterin freut sich aber nicht nur über den Publikumszuwachs. Sie macht auch einen neuen Trend an Hochzeiten aus: Cupcakes statt üppige Hochzeitstorten.

Doppelstöckige bunte Muffins mit Zuckerglasur als neue Form der Hochzeitstorte

Bildlegende: Kleine Köstlichkeiten statt üppiger Torte: Cupcakes erobern den Hochzeitsmarkt. zvg

Die diesjährige Ausstellung für heiratswillige Paare war um eine ganze Messehalle in Oerlikon grösser und verzeichnete mit rund 8300 Besuchern erneut mehr Publikum als im Vorjahr. Kein Wunder zeigt sich Messeleiterin Maja Frick sehr zufrieden: «Wir durften eine stimmungsvolle und ausverkaufte Messe 2013 erleben», sagte sie gegenüber dem «Regionaljournal Zürich Schaffhausen» von Radio SRF. Das sei nicht selbstverständlich, denn der Hochzeitsmarkt habe irgendwann seine Grenzen erreicht.

Obwohl sich das Hochzeitsgeschäft von Jahr zu Jahr gleicht, hat Maja Frick in diesem Jahr einen neuen Trend ausgemacht:

Es habe viele neue Anbieter im Cake- und Muffinbereich gegeben, die der traditionellen Hochzeitstorte Konkurrenz machten. Ob sich dieser Trend hält, kann man spätestens bei der nächsten Zürcher Fest- und Hochzeitsmesse vom 11.bis 12. Januar 2014 herausfinden.