Zum Inhalt springen
Inhalt

Illustre Gäste im Café Odeon Auktionator Keller: «Das Gästebuch ist eine wahre Trouvaille»

General Wille, Augusto Giacometti und viele mehr verewigten sich im Gästebuch des Café Odeon. Nun wird es versteigert. Hans-Peter Keller, leitender Experte für Schweizer Kunst beim Auktionshaus Christie's spricht von einer einzigartigen Sammlung aus der damaligen Kunstszene in Zürich.

Legende: Video Ein einzigartiges Gästebuch wird versteigert abspielen. Laufzeit 00:36 Minuten.
Aus News-Clip vom 17.10.2017.

SRF: Wie einzigartig ist dieses kleine Gästebuch.

Hans-Peter Keller: Es gibt kein zweites in dieser Art. Mit seinen vielen Einträgen ist es ein Abbild des kulturellen Lebens in Zürich zu Beginn der 1920er Jahre.

Ein Bild in einem Büchlein.
Legende: Orientmaler Otto Pilny war damals «en vogue», sagt Hans-Peter Keller. SRF

Wie ist das Gästebuch zu Christie's gelangt?

Ich erhielt ein Telefon aus Kanada. Die Besitzerfamilie erzählte mir vom Büchlein. Ich bat sie, es mir zu schicken. Als ich es in den Händen hielt, erkannte ich: Das ist eine wahre Trouvaille.

Sie erwarten 20'000 bis 30'000 Franken für das Büchlein. Weshalb so viel?

Allein die Studie von Augusto Giacometti würde als Bild bei einer Auktion 20'000 Franken einbringen. Ich wünsche mir, dass es in eine Sammlung kommt und ausgestellt wird. Schliesslich war es jetzt fast 100 Jahre lang verschwunden.

Das Interview führte Fanny Kerstein.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.