Junge Trainer für die allerjüngsten Sportler

Der Kanton Zürich bildet junge Trainerinnen und Trainer für Sportclubs aus – ein neues Angebot, das auf grosses Interesse stösst. Die kleinen Geräteturnerinnen des TV Altstetten profitieren bereits davon, dass ihre Leiterinnen die Ausbildung absolviert haben.

Fangis spielen, aufwärmen, trainieren. In der Turnhalle Buchlern in Zürich Altstetten treffen sich etwa 30 Mädchen im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren. Die 16-jährige Virginia Molin leitet das Einturnen.

Ende Oktober hat sie zusammen mit Sibylle Gassmann den Kurs zum «1418coach» absolviert. Das Zürcher Sportamt bietet damit eine Leiterausbildung für 14- bis 18-Jährige an. Das erste derartige Angebot für Jugendliche unter 18 Jahren. Virginia Molin hat dort beispielsweise gelernt, wie man hin stehen muss, damit die Kinder zuhören. «Man muss sehr selbstsicher rüberkommen bei den Kindern!» Dazu kommt fachliche Sicherheit: «Ich weiss jetzt, wie man die Kinder halten muss, bin sicher, dass es richtig ist, wie ich es mache.»

Es geht aber nicht nur um Fachkompetenz, sondern auch um den Spass: «Ich finde es lässig, den Kindern meine Motivation und meine Erfahrungen weiterzugeben», sagt Sibylle Gassmann.

(marn; Regionaljournal Zürich Schaffhausen, 17:30 Uhr)

Mehr Informationen