Kerstin Birkeland: Ein Jahr lang Heldin des Alltags

Die Zürcherin Kerstin Birkeland organisiert Profi-Fotografen für Familien mit schwerkranken Kindern. Dafür wurde sie vor einem Jahr ausgezeichnet. Seither hat sie hunderte von Fotografen-Einsätzen koordiniert.

Video «Helden des Alltags gesucht» abspielen

Helden des Alltags gesucht

4:16 min, aus Schweiz aktuell vom 6.1.2015

Seit der Auszeichnung zur «Heldin des Alltags» ist Kerstin Birkelands Projekt «herzensbilder.ch» gewachsen. Hunderte von Fotografen-Einsätzen hat die Mutter von drei Kindern schon organisiert. Und täglich werden es noch mehr. Um den Ansturm bewältigen zu können, helfen ihr auch immer wieder Freiwillige aus der Umgebung bei der Büroarbeit.

Kerstin Birkeland selber weiss am besten, wie wichtig schöne Familienbilder als Erinnerung sind. Ihr eigener Sohn starb im Alter von zehn Jahren an einem Hirntumor. Zwar hat die Familie viel gefilmt und festgehalten, aber ein professionelles Fotoshooting hat sie in dieser Zeit nie gemacht.

«Dass wir von damals kein gemeinsames Familienportrait haben, das bedauern wir sehr», sagt Kerstin Birkeland. Und gerade darum ist es ihr so wichtig, dass nun anderen Familien mit schwerkranken Kindern diese Möglichkeit geboten wird.

(Schweiz aktuell, 19:00 Uhr)