Zum Inhalt springen

Klimaprojekt in Marthalen Jugendliche bauen eine Solaranlage für das eigene Schulhaus

Sekundarschüler werden in Marthalen auf aussergewöhnliche Weise auf die Themen Umwelt und Energie sensibilisiert.

Es sind Themen, welche die Schülerinnen und Schüler im zürcherischen Marthalen beschäftigen: Umwelt, Energie, Naturschutz. Darum helfen sie beim Bau der Solaranlage, die das Schulhaus dereinst mit Strom versorgen soll, mit. Auf dem Dach installieren die Jugendlichen zusammen mit Fachmännern 74 Solarpanels. Was die Jugendlichen vom Aufbau der Anlage halten, hören sie in unserer Reportage. Und wie sie sich schlagen, sehen Sie in der Bildergalerie.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.