Man spricht Deutsch! Neuer Test für Einbürgerungswillige

Wer im Kanton Zürich eingebürgert werden will, muss Deutsch verstehen. Nun hat der Kanton extra für die Einbürgerung einen neuen Test entwickelt. Denn die sprachliche Integration werde immer wichtiger, sagt der Kanton.

Ein schwarzhaariger Mann sitzt über eine Prüfung gebeugt.

Bildlegende: Der neue Text für Einbürgerungswillige soll die Gemeinden unterstützen. Keystone

«Angemessene» Deutschkenntnisse sind die Voraussetzung für eine Einbürgerung im Kanton Zürich. So steht es in der Kantonsverfassung. In rund 30 Prozent der Gemeinden müssen die Einbürgerungswilligen deshalb einen Test bestehen.

Nun hat das kantonale Gemeindeamt zusammen mit Experten einen kantonalen Deutschtext «auf dem neuesten fachlichen Stand» entwickelt. «Der neue Deutschtest bietet Gewähr für eine faire und professionelle Beurteilung», schreibt der Kanton in seiner Mitteilung. Der Fokus liege dabei auf den «kommunikativen Anforderungen im Alltag».

Der Test ist als Hilfsmittel für die Gemeinden gedacht - diese können selber entscheiden, ob sie ihn einsetzen wollen oder nicht. Der Kanton will den Test sukzessive weiterentwickeln.