Martin Arnold verlässt kantonalen Gewerbeverband Zürich

11 Jahre sind genug: der SVP-Kantonsrat Martin Arnold gibt die Geschäftsleitung des Kantonalen Gewerbeverbandes Zürich Mitte Jahr ab. Er will sich neu orientieren.

Er wolle nach 11 Jahren als Geschäftsleiter des Kantonalen Gewerbeverbandes Zürich eine neue Herausforderung annehmen, sagt Martin Arnold: «Nach so langer Zeit braucht es wieder einmal einen Wechsel. Auch für den Verband ist es richtig, wenn jemand einsteigt mit neuen Ideen.»

Arnold weiss bereits, was er nachher machen will. «Ich kann als Partner in ein bestehendes Unternehmen eintreten. Somit werde ich wieder unternehmerisch selbstständig tätig sein.» Da noch nicht alle Details restlos geklärt sind, will Arnold noch nicht sagen, um welches Unternehmen es sich handelt.

«Starke Stimme des Gewerbes»

Der Gewerbeverband bedauert Arnolds Weggang. Er habe es verstanden, die Interessen des Verbandes mit dem nötigen Nachdruck zu vertreten und dem Zürcher Gewerbe eine starke Stimme zu geben. Unter seiner Führung habe der Verband zahlreiche Abstimmungs- und Wahlkämpfe geführt. Die Suche nach einem Nachfolger beginnt demnächst.