Zum Inhalt springen
Inhalt

Misere in der Altstadt Die Schaffhauser Innenstadt verliert immer mehr Läden

Leeres Geschäft in der Schaffhauser Innenstadt
Legende: Selbst in den Hauptgassen wie hier in der Schaffhauser Vorstadt stehen viele Ladenlokale seit Monaten leer. SRF

Die Gründe

Es wird mehr im Internet eingekauft. Zudem ist Schaffhausen als Grenzstadt besonders stark vom Einkaufstourismus in Deutschland betroffen. Ein weiteres grosses Problem: Steigende Immobilienpreise. «Bei einem Verkauf gehen die Liegenschaften oft an irgendwelche anonymen Immobiliengesellschaften», sagt Stadtpräsident Peter Neukomm. Die könnten es sich leisten, ihre Liegenschaft auch mal längere Zeit leer stehen zu lassen und auf eine grosse Ladenkette als Mieterin zu hoffen.

Die Ideen

Der Stadtrat will zusammen mit der Pro-City-Vereinigung die Altstadt beleben. Veranstaltungen, die zur Attraktivität beitragen und Publikum in die Gassen locken, versucht der Stadtrat wenn immer möglich zu bewilligen. Nächstens soll zudem ein Gratis-W-Lan aufgeschaltet werden. Wer sich mit dem Smartphone einloggt, gelangt automatisch auf eine spezielle Plattform. Die weist auf Aktionen in den Altstadt-Geschäften und auf aktuelle Events hin.

Was sich jetzt ändern muss

Die steigenden Immobilienpreise will der Stadtrat angehen. «Der Markt richtet es offensichtlich nicht von alleine», sagt Stadtpräsident Neukomm. Die Überlegung sei, dass die Stadt eine aktivere Rolle auf dem Immobilienmarkt einnimmt und selbst oder in Zusammenarbeit mit Privaten günstige Ladenlokalitäten für Gewerbetreibende anbietet. Die Vereinigung Pro City wünscht sich ihrerseits von den heutigen Ladenbesitzern, dass diese stärker zusammenstehen und sich für die Attraktivität der Altstadt engagieren.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Silvan Zellberger (vorwärtsstattstillstand)
    Eine ganz gefährliche Strategie, welche hier die Stadt Schaffhausen zu fahren gedenkt.Es fragt sich, ob der Staat in den freien Markt eingreifen muss/soll & diesen durch verbilligte Mieten (selektive Subventionierung) verzerrt.Es dürfte dazu führen,dass die privaten Immobilienbesitzes die Stadt in die Pflicht nehmen könnten und ihrerseits Forderungen stellen.Staatliche Eingriffe haben immer zu negativen Entwicklungen des Marktes geführt. Geduld wäre angesagt, und ausgewogenere Strategien!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen