Zum Inhalt springen
Inhalt

Musikschule für Erwachsene In Männedorf dürfen nun auch die Senioren trompeten

Es gibt nur ein zu jung, kein zu alt. Die Türen der Männedorfer Musikschule steht nun auch älteren Bürgern offen.

Diese Woche hat die Gemeindeversammlung in Männedorf entschieden, die Jugendmusikschule umzutaufen. Neu heisst sie schlicht und einfach Musikschule. Denn sie bietet jetzt auch ein Angebot für Erwachsene an.

Im Kanton Zürich kennen bereits mehrere Gemeinden dieses Modell. Es bringt verschiedene Vorteile – für die Schüler wie auch für die Lehrerinnen. Die Schulen sind besser ausgelastet, wenn sich ihr Kundenkreis vergrössert. Zudem bezahlen Erwachsene das volle Schulgeld.

Mozart macht schlau

Aber auch die Schülerinnen und Schüler profitieren. Nicht nur lernen sie das Spielen eines Instruments. Es hält sie auch fit, wie eine Studie zeigt, welche die Musikpublizistin Corinne Holtz initiiert hat: «Wenn wir musizieren, benutzen wir fast alle Hirnareale. Es ist gesundheitlich die beste Prävention.» Salopp gesagt: Mozart macht schlau.

Ausserdem sei auch der soziale Aspekt nicht zu unterschätzen, so Corinne Holtz: «Erwachsenenunterricht bringt Menschen aus unterschiedlichen Milieus und Generationen zusammen.»

Angesichts dieser Vorteile ist anzunehmen, dass noch weitere Musikschulen im Kanton Zürich dem Vorbild von Männedorf folgen und auch Erwachsene willkommen heissen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.