Nachhaltigkeit in Winterthur: Ziele werden nicht überall erreicht

Im Umweltbereich ist Winterthur punkto Nachhaltigkeit gut unterwegs. Bei der Wirtschaft sieht es hingegen weniger gut aus. Es gibt zu wenig Firmengründungen und zu wenig Arbeitsplätze. Dies zeigt der neueste Winterthurer Nachhaltigkeitsbericht.

Stadt Winterthur

Bildlegende: Die Stadt Winterthur will dringend die Anzahl Arbeitsplätze erhöhen. Keystone

Die Stadt Winterthur entwickelt sich an und für sich positiv - auch in wirtschaftlicher Hinsicht. Winterthurerinnen und Winterthurer haben überdurchschnittlich viel Geld zur Verfügung, sie sind insgesamt reicher geworden und sind weniger auf Sozialhilfe angewiesen. Der Nachhaltigkeitsbericht zeigt aber auch, in Winterthur werden weniger Firmen gegründet und dadurch weniger Stellen geschaffen.

Für die zuständige Winterthurer Stadträtin Barbara Günthard-Maier ein Signal, welches auf den Nachholbedarf hinweist: «Wir müssen konsequent gute Voraussetzungen dafür schaffen, dass Firmen nach Winterthur kommen und auch da bleiben.»