Neonazi drohen bis zu 20 Jahre Haft

Ein heute 27-jähriger Neonazi hat vor zwei Jahren im Zürcher Niederdorf auf einen jungen Mann geschossen. Nun wird ihm am Bezirksgericht Zürich der Prozess gemacht.

Die Kugel traf das Opfer aus nächster Nähe. Wie durch ein Wunder überlebte der junge Mann den Angriff seines einstigen Kollegen aus dem rechtsextremen Umfeld. Zur Schiesserei kam es im Mai 2012 vor einer Bar im Zürcher Niederdorf.

Gegen den heute 27-jährigen Täter läuft ab Mittwoch der Prozess am Bezirksgericht Zürich wegen versuchter vorsätzlicher Tötung. Dem Angeklagten drohen 20 Jahre Haft. Er ist mehrfach vorbestraft - unter anderem wegen Körperverletzung und Rassendiskriminierung.