Zum Inhalt springen

Neue Fähre Leinen los für das längste Zürcher Schiff

Die neue Fähre «Meilen» ersetzt das Schiff gleichen Namens, welches nun in den Ruhestand geht.

Seit Anfang August lernt die neue Zürichsee-Fähre schwimmen. Sie musste zuerst mehrere Tests und Prüfungen bestehen. Schliesslich gab das Bundesamt für Verkehr grünes Licht. Heute ist es so weit. Das neue Flaggschiff der Zürichsee-Fähren sticht in See.

Getauft wird die neue Fähre auf den Namen «Meilen». Bereits das alte Schiff von 1979 heisst so. Es geht in den wohverdienten Ruhestand.

Die Zahlen zur neuen Fähre

Länge
60 Meter – damit ist die neue Fähre das längste Schiff auf dem Zürichsee.
Kapazität
Die neue Fähre kann circa 50 Fahrzeuge transportieren. 6 mehr als die anderen Zürichsee-Fähren
KostenRund 10 Millionen Franken
GebautIn Linz (Österreich). Zusammengesetzt in der Werft Wollishofen.

Am Samstag können sich Interessierte auf Gratis-Rundfahrten ein Bild vom neuen Schiff machen. Weitere Infos zum «Fährenfest» gibt es hier, Link öffnet in einem neuen Fenster.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.