Zum Inhalt springen
Inhalt

Stadtratswahlen Winterthur Oswald vs. Altwegg: Das Streitgespräch

Am 2. April wählt Winterthur den Nachfolger von Matthias Gfeller. Die Bevölkerung entscheidet, ob der Stadtrat noch bürgerlicher wird oder ob die Grünen ihren Sitz halten können. Die beiden Kandidaten Jürg Altwegg (Grüne) und Daniel Oswald (SVP) treffen sich im Regionaljournal zum Streitgespräch.

Legende: Audio Die Stadtratskandidaten im Schlagabtausch (14.3.2017) abspielen. Laufzeit 11:45 Minuten.
11:45 min

Jürg Altwegg (Grüne) oder Daniel Oswald (SVP). Einer der beiden wird am 2. April neuer Stadtrat. In Winterthur kommt es zum Duell links gegen rechts. Altwegg wird unterstützt von SP und EVP. Oswald weiss die FDP und CVP hinter sich. Die Grünliberalen haben dagegen Stimmfreigabe beschlossen. Nach den Ergebnissen im ersten Wahlgang werden Jürg Altwegg die besseren Chancen eingeräumt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.