Samuel Dubno soll für die GLP in den Stadtrat

Die Stadtzürcher Grünliberalen wollen bei den Stadtratswahlen 2014 einen Sitz in der Regierung erobern. Für den Parteivorstand ist Gemeinderat Samuel Dubno der ideale Kandidat. Die ausserordentliche Mitgliederversammlung vom 11. Juli soll ihn zum Kandidaten küren.

Samuel Dubno

Bildlegende: Soll für die GLP einen Stadtratssitz erobern: Samuel Dubno. zvg

Samuel Dubno soll der erste grünliberale Stadtrat von Zürich werden. Nach der erfolglosen Kandidatur von Kantonsrat Daniel Hodel bei der Ersatzwahl für den zurückgetretenen Martin Vollenwyder schlägt der Parteivorstand für die Gesamterneuerungswahl von 2014 den Gemeinderat Samuel Dubno als Kandidaten vor.

Nominiert werden soll der 47Jährige an einer ausserordentlichen Mitgliederversammlung am 11. Juli. Der Einzelvorschlag zuhanden einer der Mitgliederversammlung sei einstimmig erfolgt, heisst es in einer Mitteilung der Grünliberalen. Dubno gelte als ausgesprochen engagierter und über die Parteigrenzen hinaus gut vernetzter Gemeinderat.

Dubno ist im städtischen Parlament Mitglied der Rechnungsprüfungskommission. Er wohnt in Zürich-Wollishofen und arbeitet im Familienunternehmen, das in der Textilbranche tätig ist. Dubno ist verheiratet und Vater von drei Kindern.