Zum Inhalt springen
Inhalt

Zürich Schaffhausen Schaffhausen: Nun doch weniger Geld für die Kirchen

Die Schaffhauser Landeskirchen erhalten ab 2015 weniger Beiträge, obwohl die Stimmberechtigten eigentlich Nein zu einer Kürzung gesagt hatten.

Die Kirche Sta Maria in der Stadt Schaffhausen.
Legende: Die Kirche Sta Maria in der Stadt Schaffhausen. SRF

Der Kantonsrat hat am Montagmorgen deutlich mit 49 zu 2 Stimmen eine Vorlage der Regierung angenommen und den Staatsbeitrag an die Landeskirchen um 400'000 Franken reduziert. Abgestimmt wurde im vergangenen November zum einen über eine Kürzung um 400'000 Franken, zum anderen über die Streichung des Teuerungsausgleichs.

Teil des grossen Sparpakets

Die Landeskirchen wollten vor allem am Teuerungsausgleich festhalten. Zum vorgesehenen Sparbeitrag hatten sie sich dagegen bereit erklärt. Die Massnahme ist Teil des Sparpakets ESH3 zur Entlastung des Kantonshaushalts. Nachdem die Stimmberechtigten die Vorlage abgelehnt hatten, waren dann aber sowohl die Beitragskürzung als auch die Streichung des Teuerungsausgleichs vom Tisch.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.