Schaffhausen: Spazieren statt Politisieren

Nach ihrer letzten Sitzung vor den Wahlen zog es die Kantonsräte ins Grüne. Der Ausflug hat den bedeutungsvollen Namen «Henkersmöhli». Was soviel bedeutet wie die letzte Mahlzeit vor der Hinrichtung. Ganz so schlimm geht es in Schaffhausen dann aber doch nicht zu und her.

Das «Henkersmahl» ist laut Duden das letzte Essen vor der Hinrichtung. So schlimm war dieser Ausflug aber nicht. Im Gegenteil: Es war einfach der letzte Ausflug des Schaffhauser Kantonsparlaments.

Denn nächstes Wochenende wird dieses Parlament neu zusammengesetzt. Einige treten bei den Kantonsratswahlen nicht mehr an, andere werden allenfalls abgewählt.

Der traditionelle Ausflug führte dieses Mal nach Beggingen. Es gab viel zu essen, zu reden – und zu lachen.

Die Kantonsräte schäkerten über die Parteigrenzen hinweg und pflegten den Meinungsaustausch.