Schaffhauser Kantonalbank mit Rekordgewinn

Rekordgewinne bei Banken: Das gibt es immer noch. Die Schaffhauser Kantonalbank hat 2014 39 Millionen Franken verdient. Das sind sieben Prozent mehr als im Vorjahr.

Hauptsitz der Schaffhauser Kantonalbank in Schaffhausen.

Bildlegende: Gut im Geschäft: Die Schaffhauser Kantonalbank verdient immer mehr Geld. zvg

Zugelgt hat die Schaffhauser Kantonalbank vor allem im Kreditgeschäft und bei der Vermögensverwaltung, heisst es in einer Mitteilung. Die Bank verwaltet auch immer mehr Kundengelder. 2014 waren es 4,3 Milliarden Franken. Das entspricht einer Zunahme um 230 Millionen.

Von diesem Rekordgewinn profitiert auch der Kanton Schaffhausen. Er erhält von der Bank 24 Millionen Franken.

2015 wird schwieriger

Für das laufende Jahr gibt sich die Schaffhauser Kantonalbank weniger optimistisch. Der starke Franken und die Negativzinsen würden alle Geschäftsbereiche belasten, heisst es in der Mitteilung weiter.