Schaffhauser Wirtschafsförderung in neuen Händen

Der langjährige Wirtschaftsförderer Thomas Holenstein gibt im Frühling sein Mandat altershalber ab. Die Aufgabe übernimmt ab Mai 2015 der 36-jährige Christoph Schärrer.

Portrait Christoph Schärrer

Bildlegende: Christoph Schärrer ist ab Mai der neue Wirtschaftsförderer im Kanton Schaffhausen zvg

Fast 20 Jahre lang hat Thomas Holenstein im Auftrag der Kantonsregierung Firmen in den Kanton Schaffhausen gelockt. Die kantonale Wirtschaftsförderung habe sich in dieser Zeit als kompetente und erfolgreiche Kontaktstelle für vielfältige Beratungstätigkeiten für Unternehmen, Organisationen und Gemeinden etabliert, lobt der Regierungsrat die Arbeit das abtretenden Wirtschaftsförderers.

Thomas Holenstein wird in diesem Jahr 60 Jahre alt und will sich in Zukunft auf die Führung seiner Firma Generis AG konzentrieren und das Unternehmen weiterentwickeln. Der Zeitpunkt des Wechsels ist in seinen Augen günstig.

Kontinuität gewahrt

In seine Fussstapfen tritt ein junger Kollege. Christoph Schärrer ist 36 Jahre alt und arbeitet seit vier Jahren im Unternehmen des bisherigen Mandatsträgers. Er wird neu Teilhaber der Firma und übernimmt das Mandat per 1. Mai 2015. Für seine Tätigkeit könne sich der neue Mann auf ein eingespieltes Team stützen, begründet der Regierungsrat seine Wahl.