Zum Inhalt springen
Inhalt

Motorrad der Zukunft Setzt sich der Elektromotor beim Töff durch?

Beim Auto bereits Normalität, beim Motorrad noch eine Ausnahme: der Elektromotor. An der Motorradausstellung Swiss Moto in Zürich versuchen immer mehr Händler, einen Gegentrend zum Benzinantrieb zu lancieren.

Sie sehen einem Motorrad mit Benzinantrieb zum Verwechseln ähnlich, werden aber mit Strom angetrieben. Elektromotorräder sind in der Schweiz noch Mangelware, gut 50 sind erst auf Schweizer Strassen unterwegs. Doch es sollen mehr werden: An der Motorradausstellung Swiss Moto versuchen Aussteller, das Elektromotorrad bekannter zu machen.

Die Vorteile des Elektromotorrads:

  • Beschleunigung: Von 0 auf 100 km/h in nicht einmal 3 Sekunden.
  • Antriebskosten: Eine volle Tankladung kostet rund einen Franken.
  • Umweltschutz: Der Elektromotor stösst keine Schadstoffe aus.

Die Nachteile des Elektromotorrads:

  • Anschaffungskosten: Ein Elektromotorrad kostet mehr als 30'000 Franken.
  • Reichweite: Mit einem vollen Tank kommt man lediglich rund 150 Kilometer weit.
  • Sound: Das Elektromotorrad ist relativ leise und hat nicht den klassischen Motorradsound.

Tanken leicht gemacht!

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.