Sexueller Übergriff auch in einem Schulhaus der Stadt Zürich?

Nach dem Übergriff auf eine Sechsjährige in Bülach wurde ein zweiter solcher Vorfall in der Stadt Zürich bekannt. Die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren, teilt sie mit.

Ein 6-jähriges Mädchen sei am letzten Montag möglicherweise das Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden, schreibt die Stadtpolizei in ihrer Mitteilung. Passiert sei es vermutlich in einer Toilette im Schulhaus Hofacker im Zürcher Kreis 7.

Video «Verunsicherung an Bülacher Primarschule» abspielen

Verunsicherung an Bülacher Primarschule

2:44 min, aus Schweiz aktuell vom 31.1.2014

Die Eltern hatten den Vorfall am Donnerstag angezeigt. Die Polizei habe umfangreiche Ermittlungen eingeleitet, heisst es in der Mitteilung weiter. Der Täter sei unbekannt. Alle Eltern des Kindergartens und der angrenzenden Schule wurden von der Schulleitung informiert. Das Kind und seine Eltern werden betreut.

Der zweite Vorfall innert einer Woche

Bereits am Mittwoch hatte die Kantonspolizei Zürich über einen ähnlichen Vorfall in einem Schulhaus in Bülach informiert. Auch dort war das Opfer ein kleines Mädchen, das im Schulhaus die 1. Klasse besuchte. In diesem Fall sucht die Polizei nach einem Mann im Alter von 20 bis 25 Jahren.

Sendung zu diesem Artikel