Zum Inhalt springen

Snowboards made in Bubikon «Ich habe mit allen meinen Athleten mitgefiebert»

Neun Olympia-Medaillen hat er geholt und trotzdem kennt ihn fast niemand: der Zürcher Snowboardbauer Marcel Brunner.

Schon als Teenager baute der heute 48-jährige Marcel Brunner seine ersten Snowboards. Es habe aber einige Zeit gedauert, bis er den Dreh raus hatte. Sein Label «Oxess» gründete der Zürcher 1993, zu Beginn verkaufte er seine Snowboards allerdings nur an Bekannte und Verwandte.

Sein Hobby zum Beruf machte Marcel Brunner 2009, als einer seiner Kunden, der Österreicher Markus Schairer, Weltmeister wurde. Danach erhielt er so viele Anfragen, dass er seinen zweiten Job aufgeben konnte.

Mann arbeitet und klebt Snowboards zusammen
Legende: SRF

In seiner Werkstatt in Bubikon arbeiten neben Marcel Brunner mittlerweile vier Angestellte. Die Werkstatt liegt versteckt in einem unauffälligen Gebäude im Industriegebiet. Auf Laufkundschaft sei er nicht angewiesen, so Brunner: «Ich bin froh, wenn sich die Kunden anmelden und ich mir dann Zeit nehmen kann für sie.»

Aussenansicht Industriequartier Bubikon
Legende: SRF

Die Faszination für seinen Beruf führte dazu, dass Marcel Brunner immer erfolgreicher wurde. Bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea holten «seine» Athleten neun Medaillen.

Legende: Video Ein Einblick in die Snowboard-Werkstatt abspielen. Laufzeit 0:52 Minuten.
Aus News-Clip vom 07.03.2018.

Jede einzelne Medaille habe er gefeiert, so Brunner: «Eigentlich wollte ich nicht in der Nacht aufstehen, um die Rennen live zu verfolgen. Ich konnte es dann aber doch nicht lassen.» Athleten aus China, Weissrussland, Italien und der Schweiz sind bei den Olympischen Winterspielen mit Oxess Snowboards gefahren.

Mann hälft Schweizer Fahne in die Höhe und Snowboard in der Hand
Legende: SRF

Über die Goldmedaille von Nevin Galmarini freute sich Marcel Brunner besonders. Wenn ein Schweizer auf einem seiner Snowboards zuoberst auf dem Podest stehe, sei das natürlich besonders schön.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.