Soll Stadtrat Menüpreise bestimmen?

Das alte Waldhaus Dolder am Zürichberg kann abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden. Der Zürcher Gemeinderat hat die entsprechenden Pläne bewilligt. Ausgiebig diskutiert hat er die Frage, ob der Stadtrat den Betreibern Vorgaben zu den Preisen im Ausflugsrestaurant machen soll.

Modell des neuen Hotel Waldhaus.

Bildlegende: So soll das neue Hotel Waldhaus aussehen. Oben rechts das Dolder Grand. zvg

Der komplexe Gestaltungsplan ging fast ohne Diskussion und ohne Gegenstimme durch. Damit dürfen die Betreiber das Gebäude aus dem Jahr 1974 abreissen und durch einen Neubau ersetzen.

Ein Wortgefecht gab es hingegen um das geplante Ausflugsrestaurant. Andrea Leitner (AL) warnte vor einem weiteren «Gourmet-Tempel» wie im benachbarten Dolder Grand, das den gleichen Eigentümern gehört. Die Betreiber sollen vom Stadtrat aufgefordert werden, die Menüpreise günstig zu halten.

«Wie im Ostblock»

Für Bürgerliche und Mitteparteien wäre ein solcher Vorstoss jedoch ein Rückfall in alte Zeiten - «wie im Ostblock», sagte ein CVP-Vertreter.

Mit 61 zu 59 Stimmen wurde der Antrag abgelehnt. Die Betreiber haben jedoch ohnehin günstige Preise versprochen. Ob sie dieses Versprechen einhalten, zeigt sich ab 2018. Dann soll das neue Waldhaus eröffnet werden.