Städtische Angestellte demonstrieren in Winterthur

Es geht um viel an der Gemeinderatssitzung vom Montag: Auf dem Programm steht der Sparkurs der Regierung. Begleitet wird die Sitzung von einer Demonstration des städtischen Personals.

Ein weisses Transparent mit der Aufrschrift:« -2%?! Wir verlieren die Balance»

Bildlegende: Gegen die Sparpläne der Regierung: städtische Angestellte protestieren gegen Lohnkürzungen beim Personal. SRF

Um 16 Uhr versammelten sich über 100 Angestellte der Stadt und demonstrierten gegen die Lohnkürzungen des Stadtrats. Während zweier Jahre sollen sie zwei Prozent weniger bekommen. Dies sei zuviel, finden die Angestellten. Denn auch schon in den letzten Jahren sei bei ihnen gespart worden. Als Protest überreichten die Demonstranten der Ratspräsidentin Barbara Günthard Fitze die rote Karte.