Theatersport für Couch Potatoes beim «Zurich Impro Festival»

Wer gerne selber bestimmt, was auf der Bühne gespielt werden soll, wird am ersten «Zurich Impro Festival» bestimmt glücklich. Und wer zudem abends lieber vor dem Computer sitzt als im Theater, wird noch glücklicher. Denn das Festival wird per Livestream direkt übertragen.

 «Eine Packung Chips spielen, das wäre sicher eine Herausforderung», sagt Rafael Mörgeli von der Improvisationsgruppe HDTV. Vielleicht bekommt er schon bald die Gelegenheit dazu. Zum Besipiel am «Zurich Impro Festival». Hier bestimmt das Publikum im Kanzlei Club, was die Gruppen spielen müssen - oder das Publikum zu Hause. Denn zum ersten Mal wird ein Theatersportwettbewerb via Livestream quasi in die gute Stube geliefert.

«  Das ist eine grosse Chance für den Theatersport, sich an ein grösseres Publikum zu wenden »

Rafael Mörgeli

Am ersten Zurich Impro Festival treten vier verschiedene Theatersportgruppen an zwei Abenden gegeneinander an.

An einem dritten Abend, dem Finale, treffen die Besten auf ein Allstar-Team, welches über das Internet gewählt wird. Die Veranstaltungen können via Livestream mitverfolgt werden. Das Publikum spielt also am Computer mit – online!