Trotz Einbussen zufrieden

Seit über einem Jahr ist die Zürcher Bahnhofstrasse eine Baustelle. Etappenweise werden die Tramgeleise saniert. In wenigen Tagen startet die vierte Bau-Etappe. Ladenbesitzer, die die Sanierung hinter sich haben, sind erleichtert.

Lärm, Dreck und Behinderungen auf den Trottoirs: die Sanierungsarbeiten an der Zürcher Bahnhofstrasse dauern seit 2013. In einer Woche geht es nun in die vierte und letzte Runde. Die Ladenbesitzer mussten zum Teil Umsatzeinbussen hinnehmen. Fritz Wäspe von Och Sport: «Wir haben es schon gemerkt. Der Zugang zum Laden war behindert.»

Mit dem Resultat ist Wäspe aber sehr zufrieden. Das Trottoir sei grosszügiger als vorher und der Einstieg ins Tram einfacher. Wenn alles nach Plan verläuft, sollten die Sanierungsarbeiten an der Bahnhofstrasse Ende Oktober abgeschlossen sein.