Wenn der Christbaum singt

Zur Adventszeit können Schulklassen und Chöre ein Konzert als «Singing Christmas Tree» in Zürich geben. Dabei stehen die Sängerinnen und Sänger auf einer Christbaum-förmigen Tribühne. «Schweiz aktuell» hat zwei Schulklassen aus Stäfa bei den Proben und beim Konzert begleitet.

Video «Grosser Auftritt auf «singendem Christbaum»» abspielen

Grosser Auftritt auf «singendem Christbaum»

3:26 min, aus Schweiz aktuell vom 17.12.2014

Seit September proben die beiden vierten Klassen von Martin Muhr und Carole Jäggi für ihren Auftritt als singender Christbaum. Bei der Hauptprobe im Schulhaus in Stäfa folgen die 43 Kinder konzentriert den Anweisungen des Lehrers, niemand möchte einen Einsatz verpassen.

Obwohl sie sich die Nervosität während der Probe nicht anmerken lassen, sind die Viertklässler richtig hibbelig. So auch Noëmi: «Ich bin bereit für den Auftritt, aber ich bin schon ziemlich aufgeregt.» Auch Martin Muhr, der bereits zum 14. Mal mit einer Schulklasse beim Projekt mitmacht, kann den Auftritt am nächsten Tag kaum erwarten. «Auf der einen Seite die stolzen Eltern, die im Baum ihr Kind suchen, und auf der anderen Seite die leuchtenden Kinderaugen. Das ist ein Erlebnis, auf das ich mich jeden Advent freue», erklärt er seine Motivation.

Die Zwerge klettern auf den Baum

Seit 17 Jahren gibt es den «Singing Christmas Tree» am Weihnachtsmarkt in Zürich. Verschiedene Chöre und Schulklassen leihen ihm jeweils für einen Tag ihre Stimme. Heute sind es die Stimmen der Viertklässler aus Stäfa. Vor dem Auftritt gehen die Kinder samt Lehrer ins Cevi-Zentrum, um einzusingen und sich einzukleiden. Jedes Kind erhält einen grünen Umhang, eine rote Mütze, einen roten Schal und zwei rote Handschuhe. Freiwillige helfen ihnen, in die Kleidung zu schlüpfen. Die Nervosität steigt, die Kinder toben übermütig im Gang herum. Mittlerweile sehen alle Kinder aus wie Zwerge. Kurze Zeit später sind die jungen Sängerinnen und Sänger zurück auf dem Werdmühleplatz und klettern im Baum die Treppe hoch. Strahlend schauen sie auf die gespannten Gesichter des Publikums herunter und singen mit Inbrunst die eingeübten Weihnachtslieder.

«Ich möchte wieder einmal mitmachen»

Nach dem ersten Auftritt strahlen die Viertklässler um die Wette. Urs ist begeistert von der Aussicht: «Von da oben habe ich all die Leute im Publikum gesehen, das war cool.» Auch Tiziana schwärmt: «Es war mega toll, ich möchte das gerne nochmals machen.» Und das kann sie auch. Für die Kinder gibt es eine kurze Pause, bevor sie fürs nächste Konzert wieder auf den Christbaum klettern, und ihm ein zweites Mal ihre Stimme leihen.

Noch bis am 23. Dezember kann man dem singenden Weihnachtsbaum in Zürich auf dem Werdmühleplatz zuhören.