Zum Inhalt springen

Wintereinbruch in Zürich Pendlerinnen und Pendler brauchten starke Nerven

Ein Angestellter der Stadt Zürich räumt den Schnee auf der Strasse weg
Legende: Grosseinsatz für die Reinigungskräfte nach dem Wintereinbruch. SRF
  • Schutz & Rettung Zürich ist im Dauereinsatz. Die Einsatzzentrale zählte mehrere Hundert Notrufe.
  • Die Kantonspolizei Zürich meldet rund 50 Unfälle. Mindestens drei Personen wurden leicht verletzt.
  • Rund ein Dutzend VBZ-Linien wurden eingestellt. Vor allem die Bergstrecken konnten von den Bussen nicht mehr befahren werden.
  • Eine Fahrleitungsstörung auf der Bahnhofbrücke sorgte zudem dafür, dass mehrere Trams nicht mehr auf dieser Hauptverkehrsachse fahren konnten.
  • Am Flugfhafen verlief der Betrief ohne grössere Probleme, allerdings mussten 10 Hin- und Rückflüge wegen Problemen am Zielflughafen annuliert werden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.