«Wir sind kein elitärer Verein»

Der Seeclub Zürich, der älteste Ruderclub der Schweiz, feiert seinen 150. Geburtstag. Zum Jubiläum räumt Seeclub-Präsident Stefan Bitterli mit ein paar Rudersport-Klischees auf.

1863 wurde der Seeclub Zürich gegründet - und zwar hauptsächlich von ein paar englischen Studenten, die auch in Zürich nicht auf ihren Lieblingssport, das Rudern, verzichten wollten. Mittlerweile zählt der Seeclub Zürich 600 Mitglieder und ist einer der erfolgreichsten Ruderclubs der Schweiz.

Sportliche Erfolge

Im Club gehe es selbstverständlich auch um das Gesellschaftliche, sagt Präsident Stefan Bitterli. Aber auch der Spitzensport sei wichtig im Seeclub. Dies würden die zahlreichen Schweizermeister-Titel beweisen, die der Club schon gewonnen habe. Ausserdem würden regelmässig Mitglieder des Clubs an Olympischen Spielen teilnehmen.

«Unsere sportlichen Ziele sind das einzig Elitäre an unserem Club», so Bitterli. Der Club stehe allen offen, es brauche keine speziellen familiären oder finanziellen Hintergrund, um Mitglied zu werden: «Wir sind kein elitärer Verein.»