Zum Inhalt springen

Zu viele Interessierte Löhninger Gemeindeversammlung muss abgebrochen werden

Rund 400 Löhninger wollten am Donnerstagabend an die Versammlung im Gemeindesaal. Zu viele Leute für den kleinen Saal.

Viele Leute sitzen in einem vollen Saal.
Legende: Das hat es noch nie gegeben: Die Gemeindeversammlung in Löhningen musste wegen zu grossem Interesse abgesagt werden. ZVG Radio Munot

Normalerweise besuchen etwa 120 Leute die Gemeindeversammlungen in Löhningen. Am Donnerstagabend sind aber überraschend rund 400 Leute aufgetaucht. Darauf sei er nicht vorbereitet gewesen, sagt der Löhninger Gemeindepräsident Fredy Kaufmann und bestätigt damit verschiedene Medienberichte.

Im Gemeindesaal sind nur 300 Leute zugelassen. Fredy Kaufmann blies die Gemeindeversammlung deshalb ab. Er hätte die Verantwortung im Falle eines Zwischenfalls nicht übernehmen können, so Kaufmann: «Das war eine sehr spezielle Situation, die sicher noch nicht viele Gemeinderäte erlebt haben.»

Auf so viele Leute waren wir nicht vorbereitet.
Autor: Fredy KaufmannGemeindepräsident Löhningen

Nicht alle Löhningerinnen und Löhinger waren damit einverstanden, dass die Gemeindeversammlung deshalb verschoben wurde. In die bestehende Turnhalle auszuweichen, sei aber keine Option gewesen, sagt Fredy Kaufmann. Erstens sei nicht klar, ob in der Turnhalle 400 Leute zugelassen seien und zweitens sei der Gemeinderat darauf auch nicht vorbereitet gewesen.

Zur Abstimmung stand ein Kredit über 3,5 Millionen Franken für eine neue Turnhalle. Die Gemeindeversammlung muss nun nachgeholt werden. Dies werde noch im Juni der Fall sein, so der Gemeindepräsident auf Anfrage. Der Löhninger Gemeinderat trifft sich nächste Woche, um ein neues Datum und einen neuen Ort festzulegen.