Zum Inhalt springen
Inhalt

Zum WEF auf Sendung Business-TV für weltweites Publikum

Mit einem internationalen Team und Schweizer Wirtschaftsthemen geht CNN Money Switzerland im Januar auf Sendung.

Mann im Anzug in Fernsehstudio
Legende: Urs Gredig, Chefredaktor von CNN Money Switzerland, im neuen Fernsehstudio in Zürich-Altstetten. SRF

Pünktlich auf das Wirtschaftsforum WEF in Davos geht der neue Business-TV-Sender am 24. Januar auf Sendung - auf Englisch. Das Programm richte sich an ein weltweites Publikum, welches an Schweizer Wirtschaftsthemen interessiert sei, meint Urs Gredig, Chefredaktor von CNN Money Switzerland.

Mehr als 20 Personen arbeiten bereits für CNN Money Switzerland im neuen Studio in Zürich-Altstetten. «Das Team ist sehr international», so Gredig. Alle Mitarbeiter hätten aber einen Schweizer «Background».

Von Dubai über Peking nach Zürich

Zum Beispiel Martina Fuchs. Sie hat als Journalistin für Reuters in London und Dubai gearbeitet und als Wirtschaftsredaktorin für das chinesische Staatsfernsehen. Sie spricht neun Sprachen und sieht sich als Brückenbauerin. Sie freue sich auf Interviews mit vielen internationalen Gästen, so Fuchs.

Ich will ganz viele chinesische und arabische Gäste zu uns ins Fernsehen holen.
Autor: Martina FuchsRedaktorin CNN Money Switzerland

Nach Peking geniesse sie in Zürich vor allem auch die frische Luft. Das könne man auch politisch verstehen. In China habe sie zu spüren bekommen, dass kritischer, unabhängiger Journalismus nicht gefragt sei. «In China bin ich nach fünf Jahren nicht mehr weitergekommen. Wenn man nicht Mitglied der kommunistischen Partei ist, kann man nicht Produzentin oder Direktorin werden.»

Das TV-Programm

CNN Money wird Beiträge über die Themen Wirtschaft, Finanzen und Lifestyle verbreiten. Täglich wird aus Zürich eine dreistündige Sendung von 18 bis 21 Uhr ausgestrahlt. Während des restlichen Tages werden Wiederholungen , aufgezeichnete Sendungen und Inhalte von CNN International ausgestrahlt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.