Zurich Film Festival hat seinen Platz gefunden

Grosses Schaulaufen am 9. Zurich Film Festival: Auf dem grünen Teppich vor dem Kino Corso haben sich Stars wie Fussballer Ronaldo, Hollywood-Regisseur Marc Forster und Schauspielerin Veronica Ferres präsentiert. Das Festival dauert bis zum 6. Oktober.

Grüner Teppich am Zurich Film Festival.

Bildlegende: Stars aus Showbiz und Politik auf dem grünen Teppich: Nadja Schildknecht unterhält sich mit Bundesrat Alain Berset. Keystone

Mit der neunten Ausgabe hat sich das Zurich Film Festival (ZFF) definitiv etabliert. Das bekräftigt an der Eröffnungsfeier vom Donnerstagabend Alt-Bundesrat Moritz Leuenberger gegenüber dem «Regionaljournal Zürich Schaffhausen»: «Das ZFF hat mittlerweile eine grosse Bedeutung für die Schweizer Filmszene, neben den grossen Festivals von Locarno oder Solothurn.»

Auch Bundesrat und Kulturminister Alain Berset, welcher die Eröffnungsrede hielt, ist dieser Meinung. «Das Festival tut unserer Filmindustrie gut.» Die Zürcher Stadtpräsidentin Corine Mauch meint: «Zürich ist eine Filmstadt. Das ZFF passt perfekt dazu.»

Sendung zu diesem Artikel