Wohngruppe für Demente Zwei neue Wohngruppen bewilligt

Das Zürcher Stadtparlament unterstützt die Stadtregierung und spricht das notwendige Geld für 25 neue Wohngruppen-Plätze in Zürich-Nord.

alte Frau sitzt in einem Sessel, Rollator steht daneben

Bildlegende: Die Pflegewohngruppen der Stadt Zürich sind beliebt und werden immer beliebter. Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In betreuten Pflegewohngruppen wohnen 6 bis 14 Menschen. Sie leben so selbständig wie möglich, erhalten aber die nötige Betreuung und Pflege.
  • Die Stadt Zürich führt zurzeit zwölf Pflegewohngruppen mit 105 Betten. Sie funktionieren als kleine Ableger der Pflegezentren.
  • Mittelfristig braucht es bis 130 Plätze in Pflegewohngruppen, schätzt die Stadt Zürich.
  • Das Stadtparlament hat 25 neue Plätze in Zürich-Nord mit 116:0 Stimmen bewilligt.
  • Die neuen Pflegewohngruppen entstehen in einer Genossenschaftssiedlung.
  • Die Stadt Zürich bezahlt einen jährlichen Mietzins von rund 300'000 Franken.