Zwei Verletzte nach Schiesserei an der Langstrasse

Bei einer Schiesserei im Zürcher Langstrassenquartier sind zwei Personen verletzt worden. Der Täter ist flüchtig.

Für den Verkehr gesperrt wegen der Schiesserei: Die Zürcher Langstrasse.

Bildlegende: Für den Verkehr gesperrt wegen der Schiesserei: Die Zürcher Langstrasse. SRF

Stadt- und Kantonspolizei fahndeten jetzt nach dem Täter, sagte Polizeisprecher Marco Cortesi. Die Tat-Umstände sind noch unklar. Die Polizei sucht Zeugen der Schiesserei, die sich am Donnerstagnachmittag im Haus an der Brauerstrasse 37 ereignet hat.

Die Schüsse fielen zwischen 14.45 Uhr und 15.15 Uhr. Die beiden Schussopfer wurden ins Spital gebracht. Sie seien unterdessen operiert worden und ausser Lebensgefahr.

Langstrasse gesperrt

Das Gebiet wurde von der Polizei grossräumig abgesperrt. Die Langstrasse zwischen Stauffacher- und Militärstrasse wurde während mehreren Stunden für sämtlichen Verkehr gesperrt.

Video «Schiesserei in Modegeschäft» abspielen

Schiesserei in Modegeschäft

0:50 min, aus Schweiz aktuell vom 30.5.2013