Zum Inhalt springen

Letzte Frage «1995 – was haben Sie damals gemacht?»

Die letzte Frage von Jonas Projer in der «Arena» geht in die Vergangenheit, als die letzte Rentenreform zustande kam.

Legende: Video ««1995 – was haben Sie damals gemacht?»» abspielen. Laufzeit 2:35 Minuten.
Vom 08.09.2017.

Vor 22 Jahren hat das Volk die letzte Reform der AHV angenommen. Seither wurden bei Volksabstimmungen alle Rentenreform-Vorschläge abgelehnt. Dies nimmt Moderator Jonas Projer zum Anlass, nach der Abstimmungs-«Arena» zur «Altersvorsorge 2020» ins Jahr 1995 zurückzuschauen. Nicht politisch, sondern ganz privat: «Was haben Sie damals gemacht?»

Zwei der Diskussionsteilnehmer sprechen von ihren damals noch kleinen Kindern. Wer trotz ihnen zu genügend Schlaf kam, sehen Sie im Video. Und falls Sie wissen wollen, ob Sie den 800-Meter-Lauf schneller als ein damals noch junger Bundesrat absolvieren, ist dies Ihre Chance. Schliesslich gibt es noch einen Beziehungstipp: Wieso es so wichtig ist, den richtigen Partner zu wählen.

Mehr zur Diskussion in der «Arena» lesen Sie hier.

3 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Dani Queren (Queren)
    Die Rentenfrage kann heute in der Schweiz nicht mehr isoliert betrachtet werden. Der Einbezug der Mwst zeigt dies sehr deutlich. Die Sozialausgaben des Staates müssen miteinbezogen werden. Der Staat wird sich Exklusivausgaben in diesem Bereich, wie die des Predigers von Biel in Zukunft nicht mehr leisten können. Die Wirtschaft muss sehr viel verdientes Geld zurückbehalten, um sich eine Zukunft zu verschaffen. Finanziell wird es eng in der Schweiz. Diese Reform hat darauf keinen Einfluss.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Dani Queren (Queren)
    Keller-Sutter zeigt als Einzige Nerven und Überblick. Sie ist zu Fähig für den Bundesrat.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Albert Planta (Plal)
      Da bin ich nicht ihrer Meinung. Die politisiert für die Crème-de-la-crème. Die SVP und FDP wollen die AHV am liebsten privatisieren.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen