Zum Inhalt springen

Header

Audio
Swisscom ist Testsieger, wenn es um die Handyabdeckung geht
Aus Espresso vom 03.12.2019.
abspielen. Laufzeit 03:07 Minuten.
Inhalt

Abdeckung Mobilfunknetz Swisscom schneidet im Netztest am besten ab

Das Computermagazin «Connect» hat das Schweizer Mobilfunknetz getestet. Die Swisscom gewinnt, vor Sunrise und Salt.

Nachdem sich Swisscom und Sunrise letztes Jahr den ersten Platz teilten, ist die Swisscom in diesem Jahr klare Siegerin des Handynetz-Tests. Doch die Unterschiede zwischen den drei Schweizer Mobilfunkanbietern Swisscom, Sunrise und Salt sind klein. Salt konnte im vergangenen Jahr aufholen.

«Connect» testete das Mobilfunknetz einerseits auf der Strasse, im Zug, aber auch zu Fuss in grösseren und kleineren Ortschaften. Zudem konnten auch die Leser der Zeitschrift mit einer App Messwerte sammeln.

In den Städten 100 Prozent Abdeckung

Der Test zeigt, in grösseren Städten ist die Netzabdeckung bei allen drei Anbietern 100 Prozent. Unterschiede gibt es, wenn man mit dem Zug unterwegs ist. Hier sind Swisscom und Sunrise etwas besser als Salt. Gleiches Bild auch bei der Datenübertragung: Beim Live-Streaming von Filmen oder Videos hat die Swisscom die Nase vorn.

Verglichen mit Deutschland und Österreich habe die Schweiz ein hervorragendes Mobilfunknetz, sagt Bernd Theiss, Testleiter der Zeitschrift Connect: «In Deutschland kommt es niemandem in den Sinn, auf dem Handy ein Video oder ein Film aus dem Internet zu schauen. Dazu ist das Netz zu schlecht.»

Salt ist – trotz des dritten Platzes – zufrieden mit den Testergebnissen, wie es in einer Stellungnahme heisst: «Unser Netz ist wie 2018 mit «sehr gut» bewertet worden. Wir haben uns verbessert, die anderen Anbieter sind gleichgeblieben oder schlechter geworden.» Für die Kunden seien die Unterschiede kaum spürbar.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

12 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Nick Schaefer  (Nick Schaefer)
    Anstatt dem unnützen 5G, wäre es endlich an der Zeit, dass die Netzanbieter per Gesetz dazu verpflichtet werden, gemeinsam auch in den Bergen ein flächendeckendes Notrufnetz zu installieren.
    Sowie ein störungsfreies Netz auf der Bahn, zB zwischen Wädenswil und Thalwil, sowie auf den Tunnelabschnitten zwischen ZH-BS und ZH-BE.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Hans Anreiner  (Hans.Anreiner)
    GuterTitel: Swisscom schneidet am Besten ab. Alternativ: Swisscom im Test knapp vor Sunrise und Salt. Tönt weniger Manipulativ. Im Text: Swisscom klare Siegerin. Im Satz danach: Die Unterschiede sind klein. Klarer Sieger heisst für mich aber was anderes. Am Schluss vom Tag ist es doch fast Hans wie Heiri. Es geht doch den meisten um das Preis-Leistungsverhältnis. Und wie steht es da?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Klaus KREUTER  (SWISSKK)
    Man möge mir nachsehen wenn ich jetzt nicht alleine die Swisscom lobe, die ist gut. Aber generell sind wir gut bedient. Manchmal muss ich nach D fahren - oh oh da fährt man von Funkloch zu Funkloch. Und das in einem hoch industrialisiertem Land. Ich denke wir sollten zufrieden sein.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen