Zum Inhalt springen

Header

Video
Die letzte Frage in der Arena
Aus News-Clip vom 03.11.2017.
abspielen
Inhalt

Letzte Frage in der «Arena» Was spielen Sie am liebsten?

Gäbe es kein Fernsehen und kein Radio, würde man vielleicht öfters Gesellschaftsspiele spielen. Aber welches?

Zwei von Jonas Projers Gästen in der «Arena» zur «No Billag»-Initiative bevorzugen Kartenspiele. Die meisten Gäste spielen zudem gerne Spiele, bei denen man für sich allein kämpft. Nur einer outet sich als Teamplayer – doch ausgerechnet dieser Gast kann mit Gesellschaftsspielen überhaupt nichts anfangen.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von D. Schmidlin  (Querenlife)
    Die, die kein SRF schauen werden diese Abstimmung schlicht verschlafen. Ein Brändi Dog können sie auch nicht spielen denn das haben sie bei 3+ nicht gelernt.
    1. Antwort von E. Waeden  (E. W.)
      Dafür haben sie dort gelernt, wie Bauer oder Bachelor Frau findet. Ist ja auch eine Art Gesellschaftsspiel!;-) Halt einfach Geselllschaftspiele auf sämtlichen privaten Kanälen, wo man das Hirn gut ausschalten kann.
  • Kommentar von Thomas Leu  (tleu)
    Herr Kesslers Ansichten basieren einzig und allein auf persönlichen Annahmen und Wunschdenken. So jemandem zu Vertrauen ist fahrlässig und dumm.
  • Kommentar von E. Waeden  (E. W.)
    Man kann auch wenn's Radio läuft Gesellschaftsspiele spielen.