50 Amtsjahre: Der Freiburger Rekord-Gemeinderat tritt ab

Walter Zürcher wurde 1966 in den Gemeinderat von Merlach im Freiburger Seebezirk gewählt. Nach 50 Jahren ist Schluss: Am kommenden 28. Februar steht der Name des 74-Jährigen erstmals seit 50 Jahren nicht mehr auf dem Wahlzettel.

Im Januar 1966 war es, als zwei Bürger Walter Zürcher ansprachen, sie bräuchten noch einen Namen auf ihrer Gemeinderatsliste. «Keine Angst, du wirst schon nicht gewählt, haben sie mir gesagt. Und dann wurde ich prompt gewählt», erinnert sich Zürcher.

Aus einer Wahl wurden exakt deren zehn, in Freiburg dauert eine Legislaturperiode fünf Jahre - gibt 50 Jahre Gemeinderat. «Die Motivation war, dass wir immer ein sehr gutes Team waren», sagt Walter Zürcher. Sie seien nicht immer der gleichen Meinung gewesen, «aber man konnte sich immer einigen. Ich war nie ein Diktator.»

«  Ich war nie ein Diktator. »

Walter Zürcher

Beruflich war der mittlerweile 74-jährige Walter Zürcher im Anbau und Handel von Früchten und Gemüse tätig. «Im Geschäft habe ich mit dem Bruder 12-14 Stunden gearbeitet, dazu dann die Gemeindesachen und Marathonläufer war ich auch noch», erzählt Walter Zürcher.

Und muss ab sich selbst staunen: «Heute frage ich mich, wie ich das alles unter einen Hut gebracht habe.»

«  Jetzt gehe ich etwas mehr mit der Frau weg. »

Walter Zürcher

Und nun, da alles vorbei ist? «Langweilig wird mir sicher nicht. Ich gehe schon jetzt jeden Tag ein bis zwei Stunden spazieren, das ist in meinem Alter gesund. Und jetzt gehe ich etwas mehr mit der Frau weg.»