Zum Inhalt springen

Kantonale Abstimmung Deutliches Ja zum Spitalneubau im Kanton Uri

Modell des Spitalareals
Legende: 2022 soll der Neubau bezugsbereit sein. ZVG

Der Kanton Uri erhält ein neues Spital. Mit grosser Mehrheit hat das Urner Stimmvolk dem grössten Hochbauprojekt des Kantons, dem 115 Millionen Franken teuren Um- und Neubau des Kantonsspitals, zugestimmt. Die Stimmbeteiligung lag bei 42,8 Prozent. Im Frühling 2019 fahren die Bagger auf.

Umbaukredit Kantonsspital

Kanton Uri: Kredit zum Um- und Neubau des Kantonsspitals

  • JA

    85.5%

    9'209 Stimmen

  • NEIN

    14.5%

    1'563 Stimmen

Gesetz über das Kantonsspital Uri

Kanton Uri: Gesetz über das Kantonsspital Uri

  • JA

    87.2%

    9'411 Stimmen

  • NEIN

    12.8%

    1'382 Stimmen

Beim geplanten Um- und Neubau wird das heutige Spitalgebäude aus dem Jahr 1963 durch einen vierstöckigen Neubau ersetzt. Der bestehende Bettentrakt sowie der Verbindungsbau werden zurückgebaut. Der Anbau von 1997 wird saniert. Die Bauarbeiten beginnen im Frühling 2019. Läuft alles nach Plan, könnte der Neubau 2022 bezugsbereit sein.

Gesundheitsversorgung gesichert

Sehr zufrieden über das Abstimmungsresultat zeigte sich die Urner Gesundheitsdirektorin Barbara Bär. «Das Resultat macht mir riesige Freude und zeigt, dass die Urner hinter ihrem Spital stehen», sagte sie auf Anfrage. Mit dem Neubau des Spitals könne zudem die Gesundheitsversorgung im Kanton Uri für die nächsten Jahre gesichert werden.

Ja zum Spitalgesetz

Weiter sagte das Stimmvolk mit 87,2 Prozent oder 9411 Ja- zu 1382 Nein-Stimmen Ja zur Totalrevision des Gesetzes über das Kantonsspital. Die Änderungen des Bundesgesetzes über die Krankenversicherungen zur neuen Spitalfinanzierung erfordern auch Anpassungen beim Gesetz über das Urner Kantonsspital. Dabei sollen auf Stufe Gesetz nur mehr die wesentlichen Grundzüge geregelt werden. Alles übrige soll neu auf Stufe Verordnung durch den Landrat oder durch das Spital selbst geordnet werden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.