Urner Parlament: CVP bleibt trotz Verlust stärkste Fraktion

Das Urner Parlament setzt sich neu wie folgt zusammen: CVP 22 (23 Sitze), FDP 17 (15). SVP 16 (15) und SP/Grüne 9 (11). Besetzt sind bisher 63 der 64 Sitze im Landrat. Bauen wählt seinen Vertreter am 21. März.

Diagramm der Sitzverteilung im Urner Landrat.

Bildlegende: Die Sitzverteilung und Sitzverschiebungen im Urner Landrat von 2008 - 2016. SRF

Im Urner Kantonsparlament bleibt die CVP mit 22 Sitzen die stärkste Kraft - auch wenn sie ein Mandat verloren hat. Zwei Sitze verloren haben SP/Grüne, zwei Sitze gewonnen hat die FDP.

Abgewählt wurde nur ein Landrat, nämlich Paul Jans (CVP) aus Erstfeld. Der Hotelier gehörte dem Parlament seit 2000 an. Insgesamt sind 63 von 64 Sitzen besetzt. Die Wahl in Bauen - 1 Sitz - findet am 21. März statt. Dort will die SVP ihren Sitz verteidigen. Sollte ihr dies gelingen, legt auch die SVP einen Sitz zu.